x
Dirk Hünninghaus GmbH Horather Schanze 4 42281 Wuppertal Telefon 0202 - 78 55 20 Telefax 02 02 - 78 90 21

    Schimmelbekämpfung Diagnose • Bekämpfung • Sanierung

    Probleme mit Schimmel?

    Für die wirksame Schimmelbekämpfung ist ein systematisches Vorgehen notwendig.

    Werden Schimmelpilzquellen entdeckt, muss zunächst den Ursachen für den Schimmelpilzbefall nachgegangen werden. Danach sollte der befallene Bereich sachgerecht saniert werden, wobei es für die Schimmelpilzbekämpfung unerlässlich ist, in jedem Fall die Ursachen zu ermitteln und abzustellen, da sonst früher oder später mit einem erneuten Schimmelpilzwachstum zu rechnen ist.

    Eine solche Untersuchung zur Schimmelpilzbekämpfung setzt einen hohen Sachverstand voraus und sollte durch eine dafür ausgewiesene Fachkraft durchgeführt werden. Eine einfache schematische Herangehensweise ist bei der Schimmelbekämpfung höchst problematisch.

    Es ist jeweils der konkrete Einzelfall unter Hinzuziehung aller vorhandenen Informationen zu beurteilen. Bauseitige Schäden sind zu beheben und die Raumnutzer darüber aufzuklären, wie in Zukunft ein Schimmelpilzwachstum vermieden werden kann. Nur so kann wirksame Schimmelpilzbekämpfung gelingen.

    Gesundheitsgefährdung

    Zahlreiche Studien zu den gesundheitlichen Auswirkungen von Schimmelpilzen sehen einen Zusammenhang zwischen der Belastung mit Schimmelpilzen und Atemwegsbeschwerden. Sporen von Schimmelpilzen können, über die Luft eingeatmet, allergische und reizende Reaktionen beim Menschen auslösen. Schimmelpilzbekämpfung ist auch Gesundheitsvorsorge.

    Feststellung von Feuchte- und mikrobiellen Schäden
    • Umfassende Bauwerksdiagnostik
    • Einsatz von Temperatur- und Feuchtigkeitsmessgeräten einschl. Computeranalysen
    • Mikrobiologische Schimmelpilzuntersuchung einschl. gesundheitlicher Bewertung
    • Thermografie
    • Beratung über vorbeugende Schutzmaßnahmen
    • Ausgebildete Fachkräfte mit TÜV-Zertifizierung
    • Fachgerechte Sanierung Ihrer Bausubstanz
    5 erfolgreiche Schritte im Kampf gegen Schimmel

    1. Ursache finden

    Schimmelpilze in Häusern und Wohnungen sind in den letzen Jahren zu einem ernsten Problem geworden.

    Umso wichtiger ist die fachgerechte Schimmelpilzbekämpfung. Durch steigende Energiekosten wird häufig zu wenig gelüftet oder die Räume werden bei kälterem Wetter nicht ausreichend beheizt. Das sind häufige Ursachen für den Schimmelbefall. Das Schimmelpilzwachstum im Innenraum wird hauptsächlich durch zwei Faktoren bestimmt: Feuchtigkeit, Temperatur. Darauf ist bei der Schimmelbekämpfung besonders zu achten.

    2. Diagnose

    Sind die Ursachen eines Schimmelbefalls identifiziert, gilt es im Rahmen der Bauwerksdiagnostik das Ausmaß der Schädigung zu bestimmen. Hierfür setzen wir Temperatur- und Feuchtigkeitsmessgeräte einschließlich Computeranalysen ein. So können wir feststellen, wie sehr eine Wand geschädigt wurde. Zudem nehmen wir eine mikrobiologische Schimmelpilzuntersuchung samt gesundheitlicher Bewertung vor. Diese Schritte sind notwendig, um im weiteren Verlauf der Schimmelbekämpfung die richtigen Entscheidungen zu treffen.

    3. Bekämpfung

    Die eigentliche Schimmelbekämpfung setzt jetzt ein. Unsere ausgebildeten Fachleute werden die Beseitigung von Schimmelpilzmyzel und Schimmelpilzsporen an allen betroffenen Stellen vornehmen. Hierfür stehen sowohl chemische als auch mechanische Verfahren zur Auswahl. Im ersten Fall werden spezielle und gesundheitlich unbedenkliche Flüssigkeiten genutzt, die den Schimmelpilz abtöten. Die zweite Option bedeutet, dass wir die betroffenen Segmente abtragen und fachgerecht entsorgen. Dies ist oft mit kleineren Baumaßnahmen verbunden.

    4. Sanierung

    Wie bereits dargelegt, entsteht ein Schimmelpilzbefall aufgrund von Feuchtigkeit und zu niedrigen Raumtemperaturen. Beide Faktoren können durch sogenannte Wärmebrücken entstehen. Hierbei handelt es sich um mangelhaft isolierte oder beschädigte Wände, die Feuchtigkeit und Kälte eine gute Angriffsfläche bieten. Im Rahmen der Sanierung werden wir für eine langfristig erfolgreiche Schimmelbekämpfung diese Wärmebrücken von der Innenseite her beseitigen. Hierdurch beugen wir einem erneuten Befall vor.

    5. Wiederherstellung

    Nach Diagnostik, Schimmelbeseitigung und der Sanierung eventueller baulicher Mängel werden wir die betroffenen Flächen wiederherstellen. Das heißt, wir setzen diese wieder in Ihren Ausgangszustand zurück. Gerade in bewohnten Räumen trägt dies zu Ihrem Komfort bei. Sie müssen sich um nichts kümmern – wir übernehmen für Sie den gesamten Prozess der Schimmelbekämpfung.
    Nehmen sie jetzt kontakt zu uns auf

      Hünninghaus GmbH
      Horather Schanze 4
      42281 Wuppertal
      Telefon: 02 02 - 78 55 20
      Telefax: 02 02 - 78 90 21